Login

Lost your password?
Don't have an account? Sign Up

Digitalich Projekte App Lösungen

Was kostet eine App?

Sie haben eine App Idee, aber können nicht einschätzen, was eine App kostet? Oft ist unklar, welche technischen Anforderungen kostenintensiv sind und welche schnell und einfach realisierbar sind.

Da wir die Entwicklungsstufen und Prozesse standardisiert haben, können wir Apps zu transparenten und kompetitiven Preisen anbieten – komplett aus Deutschland, mit jederzeit verfügbaren Support vor, während und nach dem Projekt.

Hätten Sie gewusst, was man vor der Entwicklung einer App alles festlegen sollte?

In unserem Whitepaper erfahren Sie es! Es beinhaltet Erfahrungsschätze aus mehreren Jahren Softwareentwicklung.

Die 5 Kostenfaktoren der App Entwicklung

Beginnen wir mit dem Sparen von Kosten: In der Phase der Planung, Konzeption und Gestaltung verfügen Sie über einen enormen Hebel, um unnütze Kosten durch definierte Strategien und Eigenleistungen einzusparen.

Das Design/User Interface ist bei Apps besonders wichtig, da Ihr Nutzer damit interagiert und so vor allem auch Ihr Markeneindruck kommuniziert wird. In manchen Fällen haben unsere Kunden keine konkreten Anforderungen an das Design, außer, dass es natürlich modern, intuitiv und schick sein soll. Falls dies der Fall sein sollte, dann können Sie fertige Vorlagen von uns benutzen und einiges an potenziellen Aufwänden vermeiden. Ansonsten wird das Design entweder komplett neu, oder auf Basis der vorhandenen Corporate Identity entwickelt.

Weiteres Kosteneinsparpotenzial bietet eine klare Strategie und ein gut definierter Funktionsumfang: Ihre App soll Ihren Endnutzern einen echten Mehrwert bieten, weshalb es wichtig ist, dass Sie das Ziel immer im Sinne und aus Sicht Ihrer Nutzer definieren.

Wir unterscheiden zwischen verschieden Komplexitätsstufen bei Apps. Je komplexer Ihre Lösung ist, desto mehr Entwicklungsaufwand und somit auch höhere Kosten fallen für Sie an. Ein weiterer Kostenfaktor ist die Kompatibilität zu unterschiedlichen Systemen. Kunden wünschen meistens, dass Ihre App überall laufen soll – also auf Smartphones, Tablets und vielleicht sogar Wearables – und natürlich auch auf allen Betriebssystemen.

Hier ist es wichtig zu wissen, dass Anfang 2020 Android in Deutschland einen Marktanteil von rund 70 % erreichte, auf dem zweiten Platz folgte Apples Betriebssystem iOS mit einem Anteil von 29,2 Prozent. Andere Betriebssysteme spielen quasi keine Rolle mehr. Nichtsdesto trotz helfen wir Ihnen gerne dabei, sich auf Ihre Zielgruppe zu fokussieren.

Natürlich bietet eine native Lösung, die für jedes der beiden Betriebssysteme einzeln entwickelt werden muss, diverse technische Vorteile, da sie den breitesten Funktionsumfang bietet. Die getrennte Entwickelung verursacht aber häufig auch doppelte Entwicklungskosten. Hierfür gibt es aber diverse Lösungen, die alle individuelle Vor- und Nachteile haben. Je nach Funktionsumfang macht es Sinn, sich für Web Apps oder hybride Lösungen zu entscheiden, da hierfür kein doppelter Entwicklungsaufwand nötig ist, aber trotzdem meist alle gewünschten Funktionen realisierbar sind.

Stellen Sie sich diese unterschiedlichen Lösungsarten wie beim Hausbau vor. Sie können dort zwischen Fertighaus, Holzbauweise und Massivbau entscheiden. Jede Bauform hat unterschiedliche Stärken und Schwächen, die beachtet werden müssen. Daher ist es bereits in der Konzentrationsphase wichtig, zu planen, welche Funktionen und welche potenziellen zukünftigen Erweiterungen Ihre App bieten soll.

Natürlich beraten wir Sie umfangreich zu den unterschiedlichen Möglichkeiten! Sie wollen schon mal vorab und unverbindlich einen Preis für Ihr Vorhaben? Dann nutzen Sie einfach unseren Preiskalkulator!

Die Aufwände für die Backendentwicklung werden von unseren Kunden oft vergessen oder unterschätzt. Die Mehrzahl der App Lösungen benötigen ein Backend. Das Backend bringt meistens erst die „eigentliche“ Funktionalität der Anwendung mit sich. Dort werden zentral Daten gespeichert, verwaltet und ausgewertet. Das Backend läuft in aller Regel auf einem Server in einem Rechenzentrum.

Ein konkretes Bespiel für eine App mit Backend ist Heimrich. Das Backend ist dort für das Speichern der Nutzerprofile und Daten, die intelligenten Services oder auch das Versenden von Notifications zuständig. Im Backend versteckt sich also die komplexe Business-Logik, oder es werden zumindest dort die Daten gespeichert – je nach den Anforderungen Ihres Projekts. In einigen Fällen stellt das Backend das größeres Projekt als die eigentliche App dar.

Wie bereits eben angedeutet: Die Kosten Ihres App-Vorhabens steigen mit der Anzahl der technischen Funktionen. Sie können sich dass wie beim Kauf eines Neuwagens vorstellen. Je mehr Sonderausstattung Sie für Ihren Wagen ordern, über umso mehr Funktionalität verfügt er, aber je höher ist auch der Endpreis. Wir verfolgen die Philosophie, die App-Entwicklung zu standardisieren, um extrem kompetitive Preise bei einer gleichbleibenden hohen Qualität zu bieten. Hier finden Sie unsere am häufigsten gefragten Standardpakete: 

  • APIs: Anbindung der App an Fremdsysteme über Standard APIs (REST)
  • Multilingualität: Standardlösung für eine konstant erweiterbare Sprachpalette
  • Offline-Funktionalität: geregelte Datensynchronisation auch in Phasen ohne Internetanbindung
  • Benutzerverwaltung & Authentifikation (Login)
  • Push-Nachrichten
  • Social Media Plugins
  • GPS
  • Video Player
  • E-Mails versenden
  • Backend: Datenzugriff lokal oder in einer Cloud

Es empfiehlt sich nicht nur die Projektkosten, sondern auch die laufenden Kosten einer App nach dem Go Live rechtzeitig zu planen. Das können laufende Kosten für das Hosting, den Support und Updates sein, aber auch Aufwände für die Anpassung an neue Designs oder für neue Geräte.

Besonders auf den Look & Feel legen wir ein besonderes Augenmerk. Nichts ist in den Augen der User schlimmer als eine App, die sichtbar und spürbar nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Preis-Leistungsmatrix​

Der Preiskalkulator

Finden Sie in 9 kurzen Fragen heraus, was Ihr Projekt kostet.

Erzählen Sie Uns Von Ihrem Projekt

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen und mehr über Ihr Projekt zu erfahren! In unserem kostenlosen Erstgespräch können unsere Experten Ihre Anforderungen direkt aufnehmen und darauf basierend einen Lösungsvorschlag präsentieren.